FOTOALBUM-Oman

2017 - Muscat,  Barkha und die Oasenstadt Nakhl...

<<< FOTOALBUM

In Muscat besuchten wir zuerst die prachtvolle Sultan-Qaboos-Moschee. Sie ist die Hauptmoschee des Oman und ist auch eine der weltweit größten Moscheen. Das gesamte Bauwerk kann mit vielen Superlativen aufwarten: Allein die Männergebetshalle misst 75m × 75m und bietet Raum für 6.500 Gläubige. Der Kronleuchter darin ist 8 Tonnen schwer, 15 Meter hoch, 8 Meter breit und stammt von der Firma Swarovski.
Nach einer Stadtbesichtigung fuhren wir dann, zu den am Strand gelegenen Fischmarkt von Barkha. Das geschäftige Treiben und die Gerüche sind unglaublich. Leider war gegen Mittag der größte Teil der frischen Fänge schon zerlegt und verkauft. Um den Fischmarkt herum wurde aber auch noch frisches Obst und Gemüse angeboten. Den Leuten beim Aushandeln des beten Preises zuzuschauen war aber auch sehr interessant. Von hier aus ging es hinein in das gebirgige Hinterland zur historischen Oasenstadt Nakhl. Uns erwarteten große Dattelhaine und eine Festung aus dem 9. Jahrhundert mit grandiosen Ausblick.
Wieder zurück in Muscat besuchten wir zum Abschluss den Basar, den Souk von Muttrah.
 

oman

line
weltkarte
home
asien