FOTOALBUM-Sri Lanka

2017 - Kelaniya-Temple und Colombo

<<< FOTOALBUM

Etwa 13 km nordöstlich von Colombo befindet sich einer der wichtigsten Tempel der Stadt. Der Kelaniya Raja Maha Vihara , bekannt als Kelaniya Tempel, gebaut am Ufer des Kelani Fluss.  Die Dagoba des Tempels ist an der Stelle errichtet worden, an der Buddha 9 Monate nach seiner Erleuchtung mit König Nagaraja zusammengetroffen sein soll.
Die Mehrzahl der Besucher waren gläubige Buddhisten, kniend, betend, mit Blumen und Geschenken. Obwohl es viele Touristen hier gibt, werden diese wohl nicht als störend empfunden. Räucherstäbchen überall, ein weitläufiger Außenbereich mit eindrucksvollen großen Statuen, vor denen auch gebetet wird. Der Tempel selbst bietet neben dem Hauptraum mit dem liegenden, goldenen Buddha viele kleine wundervoll geschmückte Nebenräume.
Danach stand in Colombo der Besuch des Nationalmuseums und eine Stadtrundfahrt auf dem Programm. Am Nachmittag besuchten wir noch einen Hindu-Tempel und machten einem Stopp am Unabhängigkeitsplatz.
 

sri lanka

line
weltkarte
home
asien